Allgemeines

Die unten aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Verträge, Bestellungen, Dienstleistungen von MSCHWEIZER, wenn nicht ausdrücklich zu einem anderen Zeitpunkt etwas anderes schriftlich vereinbart wurde. Mit der Bestellung, Inanspruchnahme einer Dienstleistung oder Terminreservation gelten die Allgemeinen Geschäftsbedinungen als gelesen und akzeptiert. Erstellte Offerten haben eine Gültigkeitsdauer von 1 Monat.

Terminverschiebung / Annullierung

Kann MSCHWEIZER aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Naturkatastrophe, Krankheit etc.) den Termin nicht wahrnehmen, werden bereits bezahlte Rechnungen für das nicht ausgeführte Shooting vollständig zurückerstattet. MSCHWEIZER kann nicht rechtlich belangt werden und es darf keinen Schadenersatz gefordert werden. Bei Termine die nicht verschoben werden können, wie Hochzeiten, bemüht sich MSCHWEIZER einen Ersatzfotografen zu engagieren, welcher auf eigene Rechnung mit seinen Leistungen arbeitet. Dies kann jedoch nicht gewährleistet werden, auch für Mehrkosten die durch Buchung Dritter entstehen, wird nicht gehaftet. Das Brautpaar verzichtet auf weitere Schadenersatzforderungen.
Im Falle einer Annullierung seitens des Kunden, kann die Anzahlung nicht rückerstattet werden und gilt somit als Ausfallhonorar bei Shootings ab 3 Stunden.

Zahlungsbedingungen

Sämtliche Angebote auf der Website von MSCHWEIZER sind unverbindlich. MSCHWEIZER behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preisänderungen mit sofortiger Wirkung vorzunehmen.
Falls die Zahlung nicht im vorgegebenen Zeitraum eingeht behält MSCHWEIZER das Recht vor den offerierten Termin an einen anderen Kunden weiterzugeben oder die Bearbeitung der Bilder vorerst einzustellen. Die Arbeiten werden erst nach vollständiger Bezahlung des Auftrags geliefert.

Spezielle Momente

MSCHWEIZER garantiert keine spezifischen Momentaufnahmen. Der Kunde kann der Fotografin eine Liste mit Vorschlägen und Wünschen von Fotos geben, welche er gerne möchte. Die Fotografin kann jedoch nicht garantieren, dass alle Anliegen in der vorgegebenen Zeit erfüllt werden können. Die Auswahl der Bilder wird von MSCHWEIZER vorgenommen.

Künstlerischer Gestaltungsspielraum

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Fotos und Fotoarbeiten stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum von MSCHWEIZER unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen diesbezüglich sind daher ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Kunden werden je nach Arbeitsaufwand in Rechnung gestellt.

Lieferbedingungen

Die Lieferung der Bilder erfolgt je nach Arbeitsanfall in 8 Wochen bei Hochzeiten und 3 Wochen bei Momentaufnahmen.

Beanstandungen Fotodateien

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von MSCHWEIZER gelieferten Daten innert 1 Woche nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen. Etwaige Schäden oder Beanstandungen die Inhalt, Qualität oder Zustand der Dateien müssen schriftlich mitgeteilt werden. Andernfalls gilt die Ware/der Auftrag als genehmigt.
Bilddateien von normalen Shootings werden via Datenupload geliefert. Bilder von Hochzeitsreportagen werden auf DVDs gespeichert. Defekte DVDs werden inner eines Monats gegen Rücksendung des defekten Datenträgers ausgetauscht. Für Schäden oder Verlust von digitalen Bilddaten haftet MSCHWEIZER nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Rohdateien und Bildbearbeitung / Archivierung

Rohdateien werden grundsätzlich nicht abgegeben. Die Bilder werden von MSCHWEIZER auf Weissabgleich, Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung vorher optimiert. Erst nach professioneller Bildbearbeitung und Retusche werden Fotos, in JPG-Dateien, abgegeben.
Rohdateien werden mindestens 2 Jahre und die bearbeiteten JPG-Dateien 5 Jahre archiviert. Nicht ausgewählte Bilder (Reservebilder) werden innert 6 Monaten gelöscht.

Bildrechte

Bei allen Fotografien von MSCHWEIZER, sei es von Personen oder Gegenstand, bleiben die Urheberrechte im Besitz der Fotografin. Der Kunde hat nach dem Kauf der Dateien die uneingeschränkte private Nutzung der Bilder (z.B. für Bewerbungen, Facebook und div. Social Medien), für eine Erwähnung des Fotografen ist MSCHWEIZER natürlich immer dankbar. Bei gewerblichen Auftraggebern verlangt MSCHWEIZER bei medialen Veröffentlichungen für die korrekte Betextung des Bildmaterials. Der Name des Fotografen ist grundsätzlich bei jeder Wiedergabe wie folgt zu nennen: "MSCHWEIZER Fotografie + Design Aarau" oder "fotografin-aarau.ch" Möchten Sie als Gewerbe die Bilder in grosser Auflage Vervielfältigen, für Drucksachen nutzen, online veröffentlichen, an Dritte weitergeben etc., ohne Nennung des Fotografen, ist es möglich die Bildrechte zu kaufen. Der Kunde kauft mit dem Fotoauftrag nicht das Urheberrecht.

Freigabe

Alle Arbeiten wie Fotos und Layouts können von MSCHWEIZER für Publikationen (z.B. Werbung, Flyer, Social Medien, eigene Websites etc.) verwendet werden. Selbstverständlich werden Kunden bei sehr privaten Fotos (wie zum Beispiel Schwangerschaftsbilder) zuerst nach dem Einverständnis gefragt.

Datenschutz/Datensicherheit

Bei Veranstaltungen/Hochzeiten hat der Auftraggeber/das Brautpaar die Einwilligung der anwesenden, abgebildeten Personen einzuholen und haftet für dieses allein. Adressdaten der Kunden werden ausschliesslich für die Abwicklung des Fotoauftrages verwendet. Keinesfalls werden personenbezogene Daten wie Nachname, Adresse, Telefonnummer oder Emailadresse an Dritte weitergegeben. Es werden höchstens Firmennamen/Vornamen und Shooting-Lokationen auf online Veröffentlichungen angegeben.

Abschliessendes

Die mit MSCHWEIZER abgeschlossenen Verträge unterliegem dem schweizerischen Recht. Alle Änderungen und Ergänzungen die diese AGB betreffen sind nur schriftlich möglich. MSCHWEIZER behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit abzuändern oder zu ergänzen. Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von MSCHWEIZER. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig ab 1. Januar 2018.

Wo findet das Fotoshooting statt?

Das Fotoshooting kann bei mir in meinem kleinen Studio, bei Ihnen zuhause oder Outdoor stattfinden (Stadt, Schloss, Park, Garten...) - ganz wie Sie möchten. Hier in Aarau gibt es auch sehr viele tolle Plätze.

Welche Kleidung ist das Beste?

Sie sollten sich auf jeden Fall wohlfühlen und nicht das Gefühl haben sich verkleiden zu müssen. Am besten sehen Sie sich doch mal Ihre Lieblingskleider an, Accessoires (z.B. Halstuch, Kette, Ringe, Haarbrosche, Hut...) die Sie gerne tragen oder speziell aussehen. Mehrere Personen müssen sich nicht gleich anziehen, sollten aber Kleider wählen die farblich zueinander passen. Kleidungsstücke mit einem grossen Logo/Label sollten Sie eher vermeiden, da diese stark ablenken. Jeans sehen immer gut aus. Bei Kindern sind vorallem bunte Farben wunderschön, diese machen die Bilder leuchtender und fröhlicher! Nehme Sie lieber mehr Sachen mit, diese können wir vor dem Fotoshooting gerne zusammen ansehen und kombinieren.

Wie erhalten wir unsere Bilder?

Die Fotos erhalten Sie in Farbe, Pastell, Sepia und Schwarzweiss. Alle Fotos werden bearbeitet und in hoher Auflösung als JPG-Dateien abgegeben. Fotos von Hochzeitsreportagen werden auf DVDs gespeichert, normale Fotoshooting können Sie direkt per Downloadlink herunterladen.

Bekommen wir auch die Rohdateien (RAW)?

Nein, die Bearbeitung Ihrer Fotos ist in den Angeboten inklusive. Sie erhalten von mir eine Auswahl der besten Fotos, optimal bearbeitet und in hochaufgelösten JPG-Dateien (mind. 3600x2400px).

Wann erhalten wir die Bilder?

Es ist mir wichtig, die Fotos so schnell wie möglich zu liefern. Jedoch benötigt die Bearbeitung der Bilder Zeit. Für Portrait- & Momentaufnahmen rechne ich mit etwa 3 Wochen und bei Hochzeitsreportagen ca. 8 Wochen, je nach Arbeitsanfall.

Ab wann sind Sie an unserer Hochzeitsreportage anwesend?

Sie entscheiden ob ich schon an den Vorbereitungen dabei sein darf, erst kurz vor der Trauung oder den ganzen Tag.

Wann sollte das Fotoshooting mit dem Brautpaar eingeplant werden?

Ich empfehle Ihnen die Hochzeitspaar-Aufnahmen vor der kirchlichen/standesamtlichen Trauung vorzunehmen. So haben Sie genügend Zeit füreinander und können sich in aller Ruhe bewundern und den Moment zu Zweit geniessen. Auch sitzen Make-Up und Frisur noch perfekt, und die Blumen sind noch frisch. Ihr Kleid/Anzug sieht auch noch wunderschön aus. Auf Wunsch können sich auch später weitere Personen anschliessen (Eltern, Trauzeugen, Kinder...).

Wieviel Zeit sollten wir uns für das Hochzeitspaar-Shooting nehmen?

Mindestens 45 Minuten sollten es schon sein. Meist werden Detailaufnahmen (Brautstrauss, Ringe, Kleid, Anzug...) vor lauter Hektik vergessen, dabei sind diese auch sehr wichtig.

Wo finden die Hochzeitspaar-Aufnahmen statt?

Das Shooting wird an einem Ort Ihrer Wahl (Park, Schloss, Industriegebiet, Garten...) gemacht, wenn möglich draussen bei natürlichem Licht.

Wann sollten die Neugeborenen- und Babyfotos gemacht werden?

Unsere kleinen Wunder wachsen so schnell, deshalb sollte man die kleinen Hände, winzigen Füsse und feinen Gesichtszüge so früh wie möglich festhalten. In ihrem ersten Jahr passiert so viel.
Haben Sie gerade ein Neugeborenes oder bekommen bald ein Baby, dann empfehle ich die Fotos in den ersten 14 Tagen zu machen. Auch schlafen sie noch viel, sodass man sie einfacher positionieren kann.

Was sollen wir mitnehmen?

In meinem Studio habe ich diverse Decken und ein paar Accessoires. Ich empfehle Ihnen jedoch auch eigene persönliche Sachen mitzunehmen; wie selbstgestrickte Schühchen, süsse Mützen, verschiedene Kleidchen, Stofftier...
Auch Sie als Eltern und die Geschwister dürfen gerne zusätzliche Kleidung fürs Shooting mitnehmen.

Nehmen Sie sich Zeit und bringen Sie Geduld mit.

Legen Sie sich nicht auf bestimmte Fotos fest, denn manchmal kommt es ganz anders als erhofft. Die Babys verschlafen das ganze Shooting, sind total wach, unruhig oder brauchen eine Stillpause. Wir fotografieren spontan und passen uns Ihrem Baby an.

Hier sind noch Tipps für das Neugeborenen-Baby-Shooting:

Damit es keine Kleidungsabdrücke schon vor dem Shooting gibt, empfehle ich Ihr Baby vorher bequem und locker anzuziehen. Wählen Sie Kleidung, die man schnell und einfach ausziehen kann, so werden die Kleinen nicht unnötig gestresst.

Machen Sie sich keine Sorgen um trockene Babyhaut, nehmen Sie einfach etwas Creme mit (wenn möglich kein Babyöl). Kratzer auf dem Gesicht werden bei der Fotobearbeitung natürlich retuschiert.

Ihre Hände werden für Detailfotos auch fotografiert, wenn Sie möchten, können Sie gerne Armkettchen oder diverse Accessoires mitnehmen.

In welcher Woche sollte ich die Schwangerschaftsfotos machen lassen?

Wenn Sie sich wohlfühlen und es für Sie noch nicht so anstrengend ist! Ideal wäre zwischen der 28. und 34. Schwangerschaftswoche.

Wo findet das Photoshooting statt?

Die meisten Schwangerschaftsaufnahmen finden bei mir in meinem kleinen Studio statt. Natürlich können wir das Shooting auch bei Ihnen zuhause oder draussen in der freien Natur machen.

Muss ich etwas vorbereiten?

Sie dürfen gerne Outfits, Tücher, Babyschuhe, Kuscheltiere, Spielsachen und andere persönliche Sachen, die für Ihr kleines Wunder vorgesehen sind, bereitlegen.